Der Schwung beim Baseball

Karl Taylor und Urs Recher erklären, wie man Scoro-Generatoren einstellt (und auf was es sonst noch ankommt), um interessante und klare Stroboskopeffekte zu erzeugen. Sequenzen, Intervalle und Verzögerungen sind die Parameter, mit denen gespielt wird. Darüber hinaus zeigen die beiden, wie die Leuchten positioniert werden und wie mit der Kamera gearbeitet werden muss, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wichtig: Alle Abbildungen auf dieser Seite sind durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt. Die Vervielfältigung, Darstellung und Veröffentlichung der Bilder ist ohne der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung der Fotografen streng untersagt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.